Donnerstag, 05 November 2020 15:32

Die Familie




Antoni Ledóchowski (1755-1835), Gesandter des Vierjährigen Sejms (Nationalversammlung Polens), Kavalier des Stanislaus-Ordens; trat nach dem Tod seiner Frau in die Kongreagtion der Mission (Lazaristen) in Warschau ein (Julias Urgroßvater).

Ignacy Hilary Ledóchowski (1789-1870), machte sich in den Napoleonischen Kriegen verdient (ausgezeichnet mit dem Kreuz der Ehrenlegion); nahm am Novemberaufstand (1830/31) gegen die russische Teilungsmacht Polens teil, nach dessen Niederlage er, um der Verbannung nach Sibirien zu entgehen, mit der Familie nach Österreich emigrieren musste; gegen Ende seines Lebens ließ er sich im Kloster der Dominikaner in Klimontow (Südostpolen) nieder (Julias Großvater).

Kardinal Mieczysław Ledóchowski (1822-1902), Erzbischof von Gneden-Posen, Primas von Polen; während des Kulturkampfes wurde er wegen seiner Einstellung für die Rechte der Kirche und die Verteidigung der polnischen Sprache interniert; als Kardinal war er in Rom Präfekt der Glaubenskongregation (Julias Onkel).

Die Eltern

Antoni Ledóchowski (1823-1885) emigrierte mit seinem Vater Ignacy (Ignaz) nach der Niederlage des Novemberaufstandes nach Österreich; war Offizier in der österreichischen Armee; engagierte sich im Leben der Kirche; war Mitglied katholischer Vereine mit religiös-gesellschaftlichem Charakter; siedelte sich 1883 mit sejner Familie auf polnischem Gebiet an – in Lipnica Murowana bei Bochnia, unweit von Krakau.

Josephine (1831-1909) kam aus der alten schweizerischen Adelsfamilie Salis-Zizers, der tapfere Soldaten und Staatsmänner entstammten und die der katholischen Kirch treu geblieben war; Josephines Vater, Graf Rudolf, war Haushofmeister am österreichischen Kaiserhof in Wien.

Geschwister

Julias ältere Schwester Maria Theresia (1863-1922), „Mutter Afrikas” genannt, war Gründerin der Missionsschwestern des hl. Petrus Claver (Claverianerinnen); sie wurde 1975 seliggesprochen.

Der jüngere Bruder, Włodzimierz (1866-1942), wurde Jesuit und später General des Ordens.

Der jüngste Bruder Ignacy (1871-1945), wurde General der polnischen Armee; er starb in Konzentrationslager Dora-Nordhausen.

Read 106 times Last modified on Dienstag, 05 Januar 2021 11:18